Was gibt es Neues?

 

 

Es geht weiter ...

für2023 konnten wir die Tenöre 4 You gewinnen

für dieses 2022, Home for X mas und

wre werden auf besonderen Wunsch versuchen

einen Gospelchor zu buchen mit 3 Konzerten sollten wir in diesem Jahr

Glück haben.

Freut Euch mit uns  auf ein buntes Programm.

 

Gebete für den Frieden müssen wir wohl jeder für uns

oder auch gemeinsam gestalten.

 

Auf gutes Gelingen hierin!!

 

Die/ der Vorstand

 

Charlotte und Almuth und ein wenig der Tony

 

 

 

 

 

Unsere letzten Konzerte:

 

 

 

Das Ensemble KADENZA wurde im Jahre 2011 gegründet.

Der Name des Ensembles leitet sich aus den Namen der beiden befreundeten Gründungsfamilien KAiser und DEfant ab und umschreibt den in der Musik wichtigen Begriff der Kadenz.

Die Gründung entsprang der Idee, jungen Menschen eine musikalische Ausbildung auf ihren Lebensweg mitzugeben.

Das Ensemble, ein reines Streicherensemble, wird geleitet von der Geigerin der Kieler Philharmoniker Irmtraud Kaiser.

Inzwischen sind fast alle Kinder erwachsen geworden und befinden sich im Studium und einige davon sogar im Musikstudium.

Dieser Idee folgend, besteht also das Ensemble Kadenza heute aus professionellen Musikern und aus engagierten Amateuren, deren Enthusiasmus zur Musik sie eint und jährlich zum Konzertieren zusammenführen lässt.

In den letzten zehn Jahren hat das Ensemble die Möglichkeit gehabt, Konzerte in diversen Kirchen im Raum Kiel zu geben. Besonders stimmungsvoll erwiesen sich die jährlichen Konzerte im Gewächshaus des Botanischen Gartens.

Das Repertoire umfasst Musik aus der Zeit des Barock, der Klassik, der Romantik bis zum modernen Tango alla Astor Piazzolla.

Besondere Höhepunkte waren die Konzertreisen 2016, 2018 und 2019 in die Toskana. Hierbei wurden italienische Freunde gewonnen und bei Wein und Pasta die Idee eines gemeinsamen Konzertes in Kiel geboren. Leider hat Corona, wie bei vielen anderen kulturellen Veranstaltungen, bisher einen Strich durch diese Rechnung gemacht.

Nachdem das Ensemble Kadenza im Jahre 2016 zum ersten Male in der Marienkirche konzertierte, soll nun am Sonntag den 12.09.2021 ein zweites Konzert mit folgendem Programm gegeben werden:

Antonio Vivaldi:                      (1678-1741)

Concerto Grosso, op. 3 Nr. 2 (aus L’Estro Armonico)

Niels Wilhelm Gade:              (1817-1890)

Novelletten, op. 58

Max Bruch:                            (1838-1920)

Schwedische Tänze, op. 63

Jacques Offenbach:              (1819-1880)

                                              Die Tränen der Jacqueline (Les Larmes de                                                       Jacqueline), op 76

 

 

 

Sonntag, den  12.  September 2021 um 19:00 Uhr

 

UND um 21 UHR zweiter

 

Termin!!!!!!!!!!!!

 

 

 

 

Marienkirche Schönkirchen( Konzerte o.a.)

 

Eintritt: frei um Spenden wird gebeten

 

 

 

Die Corona-Regeln werden beachtet:
Abstand und Maske ab Betreten der Kirche bis zum Platz,(nach den aktuellen, geltenden Bestimmungen , Hinterlassen der Kontaktdaten, Abstand in den Bänken, keine Pause.